Liste von aktiven Policies

Name Typ Nutzerbestätigung
Datenschutz und Teilnahmebedingungen Andere Richtlinien Alle Nutzer/innen
cookie statement Andere Richtlinien Alle Nutzer/innen

Zusammenfassung


Vollständige Richtlinie

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Hinweis:

Bist du unter 14 Jahren, müssen die nachstehenden Datenschutzbestimmungen und Teilnahmebedingungen von einem Erziehungsberechtigten (z.B. Mama oder Papa) akzeptiert werden.

Registrierung und Anmeldung:

Die Teilnahme an der Kinder- und Jugenduni an der FH Kärnten ist ausnahmslos nur nach erfolgreicher Anmeldung innerhalb der Anmeldefrist online unter https://blog.fh-kaernten.at/kinder-und-jugenduni/ gestattet. Darüber hinaus ist eine Teilnahme nur dann möglich, wenn die jeweils geltenden Teilnahmebedingungen akzeptiert werden.

 

Kinder- und Jugenduni 2020 online via Moodle:

Die diesjährige Kinder- und Jugenduni an der FH Kärnten findet ausschließlich online über die Lehrplattform „moodle“ statt. Eine Registrierung sowie die Erstellung eines moodle-Accounts ist für die Teilnahme an der Kinder- und Jugenduni unerlässlich. Für die Registrierung von minderjährigen Personen unter 14 Jahren bei moodle ist die Zustimmung der*des Erziehungsberechtigten erforderlich. Die*Der Erziehungsberechtigte bzw. die*der minderjährige User über 14 Jahre stimmt dabei der Erstellung eines moodle-Accounts sowie der daraus resultierenden Datenverarbeitung wie folgt zu:

 

Moodle privacy policy

  • Speicherung personenbezogener Daten

Bei Registrierung und somit bei Erstellung eines moodle-Accounts werden folgende personenbezogene Daten des Users gespeichert:

  • Alter

  • Geschlecht

  • Name

  • Mailadresse

  • Wohnort nach Bezirken in Kärnten

  • Schulform (Volksschule, Unterstufe, Oberstufe)

  • Option für Pädagog*innen: „Ich bin Pädagog*in“ (für den Zweck, dass Pädagog*innen die Kurse ansehen können)

 

Bei Verwendung von Moodle werden in Kursen, Aktivitäten und Ressourcen, mit denen der User interagiert, Informationen erzeugt und gespeichert, die mit dem User-Profil verlinkt werden.

 

Bei jedem Zugriff auf Moodle und bei jedem Abruf einer Datei werden ausschließlich zur Fehlersuche folgende Daten protokolliert und ausgewertet:

  • Zeitpunkt des Aufrufs

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners

  • Aufgerufene Adresse oder Datei

  • HTTP Statuscode

  • Umfang der übermittelten Daten (in Bytes)

  • „Referrer“-Adresse, falls vorhanden

  • Browsertyp, falls vorhanden

 

Zugriff auf diese Protokolldaten haben ausschließlich die Systemadministrator*innen.

Das interne Nachrichtensystem der Moodle-Lernplattform wird nicht für Werbung benutzt.

 

  • Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Nähere Informationen unter: https://kiju-uni.fh-kaernten.at/admin/tool/dataprivacy/summary.php


  • Verantwortliche und Kontakt

Die FH Kärnten ist alleinige Verarbeiterin der Daten. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. der DSGVO. Die FH Kärnten trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

Fachhochschule Kärnten – gemeinnützige Privatstiftung

Villacher Straße 1, 9800 Spittal an der Drau

info@fh-kaernten.at

+43 5 90500-0

 

Für Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz an der FH Kärnten steht die interne Ansprechperson der FH Kärnten zur Verfügung, welche per E-Mail unter datenschutz@fh-kaernten.at erreicht werden kann.

 

  • Rechte der Betroffenen:

Die FH Kärnten weist darauf hin, dass Teilnehmer*innen der Kinder- und Jugenduni an der FH Kärnten bzw. bei minderjährigen Teilnehmer*innen unter 14 Jahren die Erziehungsberechtigten jederzeit folgende Rechte geltend machen können: Auskunft, Übertragung, Berichtigung, Widerruf und Löschung von personenbezogenen Daten.

Sollte Löschung von Daten während der Registrierung, Anmeldung und Durchführung der Kinder- und Jugenduni begehrt werden, so ist eine Teilnahme nicht möglich.

Alle Anfragen hinsichtlich Auskunft, Übertragung, Berichtigung, Widerruf und Löschung von personenbezogenen Daten sind zu richten an: datenschutz@fh-kaernten.at

 

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie der Allgemeinen Datenschutzerklärung der Kinder- und Jugenduni an der FH Kärnten unter https://blog.fh-kaernten.at/kinder-und-jugenduni/datenschutz/. [JK3] 

 

Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen:

Der*Die Teilnehmer*in bzw. bei minderjährigen Teilnehmer*innen unter 14 Jahren der*die Erziehungsberechtigte ist damit einverstanden, dass die FH Kärnten Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen, auf denen die*der Teilnehmer*in bzw. ein von ihr*ihm erschaffenes Werk oder eine Leistung ersichtlich und/oder hörbar sind, herstellen und in ausgesuchten Medien (Druckwerke, Rundfunk, Internet etc.) veröffentlichen.
Ein späterer Widerruf dieser Einverständniserklärung hinsichtlich der Erstellung und Verwertung von Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen ist nicht möglich.

Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben:

Der*Die Teilnehmer*in bzw. bei minderjährigen Teilnehmer*innen unter 14 Jahren der*die Erziehungsberechtigte bestätigt die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben über seine*ihre Person sowie über den*die Teilnehmer*in. Im Fall von unrichtigen oder unvollständigen Angaben hält der*die Teilnehmer*in bzw. der*die Erziehungsberechtigte die FH Kärnten als Veranstalterin verschuldensunabhängig schad- und klaglos.




 




Zusammenfassung

Zur Verbesserung des Benutzererlebnisses werden auf dieser Webseite Cookies eingesetzt

Vollständige Richtlinie

Was sind Cookies?

Ein HTTP Cookie (auch WEB Cookie, Internet Cookie, Browser Cookie) ist eine Textinformation, welche von einer Webseite oder einem Skript an den aufrufenden Browser gesendet wird und dort gespeichert wird.

Die Idee hinter dem Cookiemechanismus ist es, Webseiten eine Möglichkeit zu bieten, Informationen im Kontext des*der Aufrufers*Aufruferin zu speichern bzw. auch um die Internetaktivitäten des Browsers zu monitoren (klicken auf Buttons, Logins, Seitenbesuche).

 

Welche Cookies werden von Moodle benutzt?

Moodle verwendet einen sogenannten Session-Cookie (MoodleSession). Dieses Cookie wird benötigt, um Moodle das Erkennen von berechtigten/authentifizierten Zugriffen auf das Moodle-System zu ermöglichen. Meldet sich der User von Moodle ab oder generiert für eine definierte Zeitspanne keine Aktivitäten am Moodle-System bzw. schließt den Browser, wird dieses Cookie gelöscht.

Eine andere Form von Cookies, welches von Moodle verwendet wird, ist die Moodle-ID. Hier merkt sich Moodle über den Cookie den "Username". Dieses Cookie wird verwendet, um wiederkehrenden Usern automatisch den Usernamen im Loginfeld auszufüllen.